Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2018/19

Zusatzqualifikation: CAD-Zertifikat

Fachschule Maschinentechnik

12 Studierende der Fachschule mit dem Schwerpunkt Maschinentechnik erhalten erstmals das CAD-Zertifikat: „Certified SolidWorks Associate“. Sie absolvierten an den Beruflichen Schulen Kirchhain einen mehrstündigen CAD-Kurs als Zusatzqualifikation. Die Kursinhalte sind aber ebenso mit den Unterrichtsinhalten verknüpft und eng verzahnt. Die Kenntnisse werden über vier Semester vermittelt.

Um am Puls der Zeit zu bleiben und sich bestmöglich auf das anstehende Berufsleben vorzubereiten, stand für die Studierenden vier Semester lang die Zeichnungserstellung , Konstruktion von Baugruppen mit CAD-Systemen im Mittelpunkt: Hierzu gehörte u.a. die Anwendung von 3D-Modellierungsverfahren, die Anwendung von Konstruktionstechniken und technischen Prinzipien sowie die Berücksichtigung von Branchenpraktiken und Standards.

Anbei ein Auszug der Unterrichtsinhalte:

  • Grundlagen der CAD-Technik
  • Bauteilanalyse
  • Skizziertechniken (2D und 3D Skizzen)
  • Bauteilmodellierung und Auslegung leichter und schwerer Bauteile
  • Ableitung Technischer Zeichnungen und Stücklisten
  • Konstruktionsmethodik
  • Präsentationserstellung
  • Grundlagen der CAM/FEM-Technik
  • Projektarbeit wie z.B. Getriebekonstruktion
  • Baugruppenmodellierung

Die CSWA-Prüfung (CAD-Zertifikat) ist eine umfassende Prüfung, die von zertifizierten Prüfern abgenommen, zeitlich geregelt und beaufsichtigt wird. Die Prüfung kann in verschiedenen Sprachen durchgeführt werden. Das Zusatzangebot der Beruflichen Schulen Kirchhain wurde ins Leben gerufen, um Studierenden und Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre Erfahrungen im Umgang mit 3D-Software und 3D-Modellierverfahren sowie Ihren Willen zur Weiterbildung unter Beweis zu stellen.

Im Rahmen der Verabschiedung der Fachschule überreichte der Kursleiter Christian Neidert den Staatlich geprüften Technikern ihre Teilnehmerzertifikate. Er betonte in seiner Ansprache, dass das Zertifikat ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein könne, da es als weltweit anerkannter Nachweis für potentielle Arbeitgeber im Bereich der Konstruktion mit SoildWorks gelte.

Die Beruflichen Schulen Kirchhain gratulieren den Absolventen des Kurses:

Kevin Barth, Markus Gratzl, Tim Heuser, Lars Kirchhain, Daniel Kisser ,Anton Lukaschewitsch, Alexander Maser, Robert Seibel, Konrad Schmidt, Kevin Schmitz