Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2018/19

Lernen und Technik machen Spaß

Berufsschüler/-innen der BSK informierten sich am 21.09.2018 über die neuesten Entwicklungen der Metallverarbeitung auf der Messe AMB in Stuttgart

Die angehenden Zerspanungsmechaniker/-innen und Werkzeugmechaniker/-innen aus zwei Jahrgängen lernen und arbeiten gemeinsam in gemischten Lerngruppen an den BSK und in ihren Ausbildungsbetrieben. Dort müssen die zukünftigen Fachkräfte unterschiedliche Aufgaben aus der Metallverarbeitung in der Produktion verantwortlich übernehmen. Diese teamorientierten Strukturen werden in der Berufsschule gefördert. Die beteiligten Lehrkräfte haben den Messebesuch entsprechend geplant, damit die Lehrinhalte mit den auf der Messe ausgestellten Technologien verknüpft werden können. Die neuesten Entwicklungen der Fertigungsverfahren standen besonders im Vordergrund. Mit diesem Schwerpunkt wurde der Ausbildungsumfang ergänzt. Technologische Bereiche, wie z. B. die Additive-Fertigung, die CAD-CAM-Technologie, die Besonderheiten der Feinbearbeitung sowie die High-Speed-Bearbeitung (HSC) standen auf dem Messebesuchsplan. Die Nachbereitung des Messebesuchs erfolgt durch die Lehrkräfte Christian Neidert und Martin Spät. Zusätzlich zu den prüfungsrelevanten Inhalten konnten die zukünftigen Zerspanungsmechaniker/-innen und Werkzeugmechaniker/-innen ihre technologische Kompetenz und lösungsorientierte Zusammenarbeit vertiefen. Die Rückmeldung der Schüler/-innen war sehr positiv, viele waren von den technologischen Möglichkeiten beeindruckt und konnten so zusätzliche Perspektiven der fachlichen Weiterentwicklung erkennen.