Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2018/19

Blühende Blumenbeete trotzen der Trockenheit

Im Rahmen des fachtheortischen Unterrichts (Themen: Gründüngung und Anlage von Blumenwiesen) können die Gärtner der Grundstufenklassen (10GL11 und 10GW11) ein blühendes Ergebnis verzeichnen. Aussaatversuche mit verschiedenen Saatgutmischungen wurden im Mai durchgeführt und können jetzt in den Beeten vor Gebäude 5 bewundert werden.

Trotz der Trockenheit in den Sommermonaten konnte sich hier eine vielfältige Vegetation entwickeln. Der Schulhof bekommt hierdurch nicht nur ein schöneres Aussehen; die Aussaat zielte auch darauf ab, die Bodenbeschaffenheit in den Beeten zu verbessern. So können zum Beispiel Sonnenblumen und Ackersenf den Boden tiefgründiger machen. Inkarnat- und Rotklee bringen mit ihren Knöllchenbakterien Stickstoff in den Boden. Außerdem stellen alle Blüten – allen voran der ´Bienenfreund´ (Phacelia) - eine Bienenweide dar.

Die Klassen hoffen darauf, noch viele Beete auf dem Schulgelände in ähnlicher Weise begrünen zu können……

Marion Brix 22.09.2018