Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2017/18

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Neue Erfahrungen im Umgang mit dem Flipchart konnten die Kolleginnen und Kollegen der BSK im Rahmen der Fortbildung „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ am 2. November 2017 sammeln. Stephanie Reeg führte im Auftrag der Hessischen Landesstelle für Technologiefortbildung die Veranstaltung durch, die durch die Arbeitsgruppe Pädagogik-Werkstatt initiiert worden war. Die Schulung fand bereits zum zweiten Mal statt, nachdem im letzten Jahr aufgrund der großen Nachfrage nicht alle interessierten Kolleginnen und Kollegen daran teilnehmen konnten.

Die Referentin vermittelte die Grundregeln der Visualisierung von Flipcharts. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Inhalte anschaulich, aber dennoch einfach, visualisiert werden können. Die Kursteilnehmer übten den Umgang mit verschiedenen Stiften und Pastellkreide, und sie erhielten viele einfache Tipps und Kniffe zur Gestaltung von Flipcharts. Besonders angenehm empfanden es die Kursteilnehmer, dass viel Zeit zum Nachmalen und Experimentieren zur Verfügung stand.

Darüber hinaus gab es zahlreiche Anregungen über den Einsatz von Flipcharts im Schulalltag. Präsentieren im Unterricht und in Besprechungen ist dabei nur eine Möglichkeit - auch die Schülerinnen und Schüler können mit dieser Technik, nach einer kurzen Einführung durch die Lehrkraft, durch einfache Regeln schnell anschauliche Plakate und Lernbilder gestalten, die das Lernen aufgrund der kreativen Visualisierung fördern. Außerdem zeigte die Referentin auch Wege für den Einsatz der Technik in Schulentwicklungsprozessen auf.

Die Kursteilnehmer gingen am Ende des Kurses zufrieden mit vielen neuen Ideen und Anregungen in Ihren Schulalltag zurück. Alle konnten am Ende ihre selbst gestalteten Flipchart-Plakate sowie eine Basisausstattung an Stiften und Papier mit nach Hause nehmen.