Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2016/17 1. HJ

Schulinterner InteA Fachtag

Einfach in entschleunigter Atmosphäre über die Herausforderungen der eigenen Arbeit in den vier InteA-Klassen der Beruflichen Schulen Kirchhain sprechen – darum ging es am 05.10.2016 von 9.00-16.00Uhr. Die rund 20 anwesenden Kolleginnen und Kollegen zeigten sich am ganztägigen Fachtag sichtlich motiviert, miteinander ins Gespräch zu kommen, um den Unterricht in den nach Niveaus unterteilten Intensivklassen zu optimieren. Was im Alltag nur zwischen Tür und Angel möglich ist, stand somit im Zentrum der Veranstaltung, die vom zuständigen Abteilungsleiter Mike Hackenbroich angeregt und von der Lehrkraft Christina Tintera organisiert und moderiert wurde.

Mit Doris Ayaita vom Projektbüro für Individuelles Lernen Nordhessen war eine kompetente Referentin eingeladen, die in eindrucksvollen Worten auf typische Missverständnisse bei der Begegnung mit fremden Kulturen aufmerksam machte. Herr Müller (Schulfachliche Aufsicht und Leiter pädagogische Unterstützung) vom Marburger Schulamt und die dortige InteA-Beauftragte Frau Donkowa (Fachberatung InteA) waren ebenfalls als Gesprächspartner zu Gast und gewährten einen eindrucksvollen Einblick in die InteA-Arbeit von Seiten des Staatlichen Schulamtes.

Neben den lebendigen Gesprächen mit den Gästen der Veranstaltung wurde zum Ende der Veranstaltung dann der Fokus auf die Auseinandersetzung mit den zahlreichen Arbeitsmaterialien gelegt. Es war ein großer Materialpool für alle Kolleginnen und Kollegen zugänglich, welcher von ihnen mit großem Interesse geprüft und diskutiert wurde. Noch engere Teamarbeit, der rege Austausch über Materialien und gelungene Projekte und die Erstellung eines InteA-Handapparates waren letztlich die ansprechenden Ergebnisse dieser facettenreichen Fortbildungsveranstaltung.