Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2015/16

Staatlich geprüfter Techniker/-innen

Erfolgreich absolvierte Weiterbildung

Am Dienstag, den 12.07.2016, verabschiedeten die Beruflichen Schulen Kirchhain nach zweijähriger praxisnaher Weiterbildung die Absolventen/-innen der Fachschule in den Fachrichtungen Maschinentechnik (Schwerpunkt Konstruktion und Entwicklung) und Elektrotechnik (Schwerpunkt Energietechnik und Prozessautomatisierung).

Gemeinsam mit den Klassenlehrern und Fachlehrern/-innen beglückwünschte Schulleiter Frank Heiwig die staatlich geprüftenTechniker/-innen während einer Feierstunde zu ihren Leistungen. In seiner Rede betonte er, dass engagierte Fachkräfte nach wie vor besonders in den MINT-Bereichen fehlen und somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sehr gut seien.

Während der vergangenen zwei Jahre standen für die Studierenden im Studiengang Elektrotechnik unter anderem die Projektierung und Realisierung automatischer Systeme sowie die Dimensionierung und Integration von Antriebssystemen auf dem Programm. Der Studiengang Maschinentechnik vermittelte beispielsweise Kenntnisse im Dimensionieren von Bauteilen sowie in der Auswertung und Begleitung von Fertigungsprozessen. Zusätzlich sammelten die Studierenden beider Studiengänge Erfahrungen im Projektmanagement.

Abteilungsleiter Markus Höck forderte die Absolventen auf, stolz auf das Erreichte zu sein. Gleichzeitig sollten sie sich bewusst machen, dass das Streben nach Bildung ein lebenslanger Prozess sei, bei dem es um mehr als die Ansammlung von reinem Faktenwissen gehe.

Um nach erfolgreich absolvierter Weiterbildung bestmöglich für den Einstieg ins mittlere Management oder für die Aufnahme einer unternehmerischen Selbstständigkeit gerüstet zu sein, bieten die Beruflichen Schulen Kirchhain zusätzlich die Ausbildereignungsprüfung an. Ein erfolgreiches Bestehen berechtigt die staatlich geprüften Techniker/-innen, in den Betrieben selbst auszubilden. Um fit für die Anforderungen des europäischen Marktes zu sein, erwarben viele von ihnen darüber hinaus das KMK-Fremdsprachenzertifikat in Englisch.