Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2015/16

Nacht der Bewerber

MaßschneiderInnen und HauswirtschafterInnen stellen sich vor

Am Freitag, den 29. April, veranstaltete die VR Bank HessenLand eG zum fünften Mal die Ausbildungsmesse „Nacht der Bewerber“. Über 30 Ausbildungsbetriebe aus der Region präsentierten mehr als 100 Ausbildungsberufe. Unter ihnen auch die Beruflichen Schulen Kirchhain. Sie informierten über ihre Ausbildungsangebote zum/zur Hauswirtschafter/-in und zum/zur Maßschneider/-in.

Die schulische Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/-in bereitet optimal auf eine spätere Berufstätigkeit an den Schnittstellen zwischen Hauswirtschaft und Pflege z. B. in Wohngruppen von Seniorenheimen oder in ambulanten Diensten vor. Das Berufsbild der Hauswirtschafter/-innen ist vielfältig und praxisnah. Sie zaubern ihren Kunden durch gesunde, leckere Speisen ein Lächeln aufs Gesicht. Sie gestalten das Wohnumfeld ansprechend und altersgerecht, reinigen und pflegen Räume und Textilien. Sie unterstützen ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags und betreuen kleine Kinder und Behinderte verantwortungsvoll. Aufgrund des demographischen Wandels werden solche Fachkräfte zunehmend gesucht. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Beruflichen Schulen Kirchhain für die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung unter bestimmten Notenvoraussetzungen die Möglichkeit bieten, den mittleren Bildungsabschluss parallel zu erwerben.

Gleiches gilt auch für die vollschulische Ausbildung zum/zur Maßschneider/-in. Wer sich für Mode interessiert und lernen möchte, diese zu kreieren und zu fertigen, der ist bei den Maßschneidern genau richtig. Während der Ausbildung zum/zur Maßschneider/-in wird die erforderliche Handwerkskunst vermittelt, um sowohl alltägliche als auch elegante Gesellschaftskleidung von größtmöglicher Qualität zu fertigen. Neben der Materialkenntnis ist das Know-how unterschiedlicher Fertigungstechniken von großer Bedeutung, um maßgeschneiderte Kleidung herstellen zu können. In drei Jahren vollschulischer Ausbildung entwickeln die angehenden Maßschneider/-innen einen Sinn für Stoffe, Farben, Kleidersilhouetten und präsentieren ihre Produkte bei der jährlichen Modenschau.

Die Besucher der Nacht der Bewerber konnten sich an den verschieden Ständen über Ausbildungsperspektiven und duale Studiengänge informieren und erste Kontakte knüpfen. Wie in den letzten Jahren hatten die Schüler/-innen die Möglichkeit ihre Bewerbung direkt zur Messe mitbringen, um sie vor Ort von den Experten bewerten zu lassen. Diese gaben hilfreiche Tipps und erklärten den Interessierten, wie sie sich bei einem Bewerbungsgespräch verhalten sollen. Außerdem konnten sich die Schüler/-innen von einem Kosmetik und Styling Team in Szene setzen lassen. Mit perfektem Make-Up wurde ein professionelles Bewerbungsfoto gemacht und anschließend auf einem USB-Stick für zu Hause gespeichert. Der DJ von PowerPlay sorgte für gute Unterhaltung – es wurde getanzt und gefeiert.