Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2015/16

Firma Seidel überreicht Getriebe

Am Donnerstag den 15.Oktober überreichte Jochen Schilling, Ausbilder bei der Firma Seidel, dem Schulleiter der Beruflichen Schulen Kirchhain Frank Heiwig gemeinsam mit zwei Auszubildenden Industriemechanikern ein Getriebe als Anschauungsmodel für den Berufsschulunterricht.

Jonas Schmidt, Industriemechaniker im zweiten Ausbildungsjahr erläuterte den Anwesenden die Funktionsweise des Getriebes und gab Auskunft über mögliche Anwendungsbereiche. Zukünftig wird das Getriebe auf einem bereits existierenden Maschinentisch integriert sein. Mit Hilfe dieses Maschinentisches trainieren angehende Industriemechaniker verschiedene Instandhaltungsmaßnahmen. Sie erlernen so praxisnah wichtige Inhalte ihres Berufsfeldes.

„Diese gelebte Kooperation zwischen den Betrieben und den Beruflichen Schulen Kirchhain ist immens wichtig. “, weiß Studienrat Uwe Kraft aus eigener langjähriger Unterrichts- und Prüfungserfahrung zu berichten. Denn nur gemeinsam sei es möglich, die Auszubildenden in Schule und Betrieb bestmöglich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

Ausbilder Jochen Schilling erklärte, mit dieser Spende wolle die Firma Seidel die schulische Ausbildung im technischen Bereich unterstützen. Denn eine qualitativ hochwertige Nachwuchsförderung sei von großer Bedeutung, da in der Region viele Arbeitskräfte im technischen Bereich benötigt werden. So bilden die Beruflichen Schulen Kirchhain neben Industrie-, Werkzeug- und Gießereimechanikern u.a. auch Mechatroniker und KFZ-Mechatroniker sowie staatlich geprüfte Techniker aus.