Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2015/16

Ausbildungsmesse Cineplex

Hauswirtschafter & Maßschneider stellen sich vor

Wie in jedem Jahr lud die Berufsberatung der Marburger Arbeitsagentur zur Ausbildungsmesse ins Cineplex ein: Verschiedene Schulen, Betriebe und Organisationen stellten am 21. und 22. Januar den Schülerinnen und Schülern des Landkreises mögliche Ausbildungsberufe vor.

Auch die Kirchhainer Berufsfachschüler/-innen der 11. Klassen sowie die Schüler/-innen der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung nutzen diese Gelegenheit, sich über berufliche Chancen zu informieren.

Gleichzeitig präsentierten die Lehrerteams der Textiltechnik und der Hauswirtschaft am Messestand der Beruflichen Schulen Kirchhain zwei besondere Ausbildungsangebote:

Wer sich für Mode interessierte und lernen möchte, diese zu kreieren und zu fertigen, der war bei den Maßschneiderinnen genau richtig. Während der Ausbildung zum/zur Maßschneider/-in wird die erforderliche Handwerkskunst vermittelt, um sowohl alltägliche als auch elegante Gesellschaftskleidung von größtmöglicher Qualität zu fertigen. Neben der Materialkenntnis ist das Know-how unterschiedlicher Fertigungstechniken von großer Bedeutung, um maßgeschneiderte Kleidung herstellen zu können. In drei Jahren vollschulischer Ausbildung entwickeln die angehenden Maßschneider/-innen einen Sinn für Stoffe, Farben, Kleidersilhouetten, uvm. Des Weiteren bieten die Beruflichen Schulen Kirchhain für die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung unter bestimmten Notenvoraussetzungen die Möglichkeit, den mittleren Bildungsabschluss parallel zu erwerben.

Gleiches gilt auch für die Auszubildenden der Hauswirtschaft. Diese Ausbildung bereitet optimal auf eine spätere Berufstätigkeit an den Schnittstellen zwischen Hauswirtschaft und Pflege z. B. in Wohngruppen von Seniorenheimen oder in ambulanten Diensten vor. Das Berufsbild der Hauswirtschafter ist vielfältig und praxisnah. Sie zaubern ihren Kunden durch gesunde, leckere Speisen ein Lächeln aufs Gesicht. Sie gestalten das Wohnumfeld ansprechend und altersgerecht, reinigen und pflegen Räume und Textilien. Sie unterstützen ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags und betreuen kleine Kinder und Behinderte verantwortungsvoll. Aufgrund des demographischen Wandels werden solche Fachkräfte zunehmend gesucht.

Wer an den beiden Ausbildungsgängen Interesse hat, kann sich im Sekretariat der Schule anmelden.