Sie sind hier: Startseite » News » Schuljahr 2015/16

Achtklässler auf neuen Pfaden

Mittelstufenschule an der AWS in Kooperation mit der BSK

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 profitiert die Jahrgangsstufe 8 der Mittelstufenschule der Alfred-Wegener-Schule (AWS) in Kirchhain von der Kooperation mit der benachbarten Berufsschule Kirchhain (BSK). Sowohl die beiden Praxisklassen (P8) als auch die zwei Klassen, die den Mittleren Bildungsabschluss zum Ziel haben (M8), suchen an jedem Donnerstagmorgen die BSK auf. Dort verteilen sich die Achtklässler auf die von ihnen für das erste Halbjahr gewählten Schwerpunkte „Holz/ Metall/ Wirtschaft/ Elektro/ Labor oder Küche“. In der Orientierungsphase können die Schülerinnen und Schüler in den beiden Halbjahren von Klasse 8 sowie dem ersten Halbjahr von Klasse 9 drei verschiedene Schwerpunkte belegen. Der Orientierungsphase folgt im zweiten Halbjahr von Klasse 9 die Vertiefungsphase.

In der BSK werden sie von den entsprechenden Fachlehrern von der ersten bis zur sechsten Stunde unterrichtet. Die siebte und achte Schulstunde findet in der AWS statt.

Was mit hohen Erwartungen, aber auch z. T. mit etwas Skepsis im September begann, entwickelte sich gradlinig zu einem Bildungsangebot, das das Prädikat „erfolgreich“ verdient! „Ich freue mich donnerstags auf die BSK, weil es mir viel Spaß macht und ich viel Praktisches lerne!“ – „Ich finde meinen Kurs gut, weil ich gerne Experimente mache!“ – „Die Donnerstage an der BSK sind eine super Abwechslung zum normalen Unterricht an der AWS!“ Die drei Zitate repräsentieren die Rückmeldungen der Jahrgangsstufe 8.

Die Achtklässler freuen sich mehrheitlich auf den Unterricht in der Berufsschule und berichten mittags in der AWS detailliert über das, was sie gerade gelernt und getan haben. Manch ein Werkstück – ob Hubschrauber (Elektro), Kerzenständer (Holz) oder Glas-Figuren (Labor) – wird behutsam auf dem Fensterbrett im Klassenraum zwischengelagert, um nach der 8. Unterrichtsstunde nach Hause transportiert zu werden. Noch nie blieb ein Teil in der AWS zurück!

Die positive Zwischenbilanz hat neben den genannten Erfahrungen und attraktiven Unterrichtsinhalten in der BSK nicht zuletzt Einflüsse auf die im Rahmen der Berufsorientierung bereits laufenden (Klasse P8) und anstehenden (Klasse M8) Betriebs-Praktika. Die im Unterricht in der BSK gemachten Erfahrungen helfen den Schülerinnen und Schülern auch bei der Suche nach für sie geeigneten Praktikumsstellen für den Februar 2016.

Die Kooperation zwischen AWS und BSK hat auch das Ziel, die Achtklässler - ergänzend zu den Vorbereitungen in der AWS – in ihrem angestrebtem Schulabschluss zu unterstützen. Dabei wird an die gedacht, die voraussichtlich den Hauptschulabschluss schaffen, die, welche den Mittleren Bildungsabschluss erreichen, aber auch an jene, die nach dem Mittleren Bildungsabschluss ihre schulische Ausbildung auf dem Gymnasium fortsetzen werden.